Datenschutz

Information zur Verwendung Ihrer Daten

Als verantwortungsbewusster Dienstleistungsanbieter und Arbeitgeber nimmt EMIS die Verpflichtung zur ordnungsgemäßen und sicheren Verarbeitung von Daten sehr ernst.
Der Schutz der Integrität der personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und deren Nutzern nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein.
Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch EMIS und die Ihnen nach dem Datenschutz zustehenden Rechte.

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

EMIS Electrics GmbH | EMIS Energy GmbH | EMIS Industriemontagen Dombrowski GmbH
Firmenzentrale
Neckarsulmer Straße 3-5
03222 Lübbenau/Spreewald
T +49 3542 8875 -7510
F +49 3542 8875 -7588
info@emis-gruppe.de
vertreten durch die Geschäftsführer Eberhard Perschk und Christopher Perschk.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz@emis-electrics.de oder postalisch:
EMIS Electrics GmbH
Datenschutzbeauftragter
Neckarsulmer Straße 3-5
03222 Lübbenau/Spreewald

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes n.F. (BDSG) sowie der weiteren maßgeblichen datenschutzrechtlich relevanten Gesetze. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Anbahnung von Vertragsverhältnissen und die Durchführung der mit uns geschlossenen Verträge erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1b DSGVO. Im Rahmen von Vertragsverhältnissen müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Vertragserfüllung unmittelbar notwendig sind.
Ferner werden personenbezogene Daten im Rahmen der Nutzung unseres Kontaktformulars auf der WebSite zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anliegen verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Abs. 1a DSGVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Eine Weiterleitung der Daten erfolgt innerhalb des Unternehmens an die entsprechenden Geschäfts- bzw. Fachbereiche. Darüber hinaus übermittelt EMIS Ihre personenbezogenen Daten lediglich an solche Stellen, bei denen auf Grund gesetzlicher Vorschriften eine Verpflichtung dafür besteht.

Datenübermittlung in ein Drittland

Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, erfolgt die Übermittlung nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften, EU-Standardvertragsklauseln oder EU-US Privacy Shield) vorhanden sind. Aktuell besteht bei EMIS keine Absicht der Datenübermittlung in ein Drittland .

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen EMIS geltend gemacht werden könnten (gesetzliche Verjährungsfristen). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung.

Betroffenenrechte

Sie können unter der oben genannten Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zustehen.
Bezüglich Auskunfts- und Löschungsrecht bestehen die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG n.F. .

Hinweis auf das Bestehen eines Widerrufsrechts

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Es bedarf dabei keiner Begründung. Ein Widerruf berührt die Zulässigkeit einer auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf vorgenommenen Verarbeitung nicht.
Ferner haben Sie das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1f DSGVO), können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten von EMIS oder an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde des Landes Brandenburg zu wenden.

Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Es erfolgt weder eine automatisierte Verarbeitung mit Entscheidungsfindung, noch Profiling.

Revision: 01/18

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber dieser Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24